Wettbewerbsrecht

In Deutschland wird das Wettbewerbsrecht im Wesentlichen durch das „Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb“ (UWG) und durch ausführliche Rechtssprechung definiert. Nicht selten kann ein Marktauftritt nach den Regeln des Wettbewerbsrechts angegriffen werden, auch wenn keine Schutzrechte einschlägig sind. Wir bieten die Verfolgung von Wettbewerbsverstößen  (z.B. auch auf Messen), Abmahnungen und Verletzungsverfahren an, vertreten Sie bei der Verteidigung gegen Verletzungsvorwürfe und beraten Sie zu wettbewerbsrechtlichen Risiken.